Mittwoch, 10. Februar 2016

Astoria und Amy

Pin It
Zur heutigen MeMadeMittwochsrunde trage ich mein neues Astoria-Shirt und einen alten, etwas veränderten Amy-Rock.
Das Foto ist allerdings nicht von heute, denn das Wetter ist derart gruselig und ich bin auch erkältungsbedingt nicht sehr fotogen gerade.

Der Rock war mir von Anbeginn zu weit, durch meine Abnahme in den letzten Monaten nun erst recht. Deshalb nahm ich ihn mir mal vor. Trennte den Bund teilweise ab, schnitt das Zuviel an Stoff einfach in der vorderen und hinteren Mitte weg und nähte eine Mittelnaht. Dann alles noch etwas gekürzt und schon ist der Rock wieder gut tragbar.
Auf dem Foto schlägt er so eine komische Falte, da muss ich wohl nochmal schauen, warum das so ist oder ob das einfach nur schlecht gebügelt war.

Das Oberteil ist aus dem Reststoff vom Wollkleid und nach dem von mir mehrfach genähtem Schnitt Astoria entstanden.





[Mag ich]


Dienstag, 9. Februar 2016

Probedeckchen im Paperpiecing

Pin It
Um Freundschaft mit meiner neuen Nähmaschine zu schließen, musste ein einfaches Projekt her.
Paperpiecing wollte ich auch schon immer mal ausprobieren, also warum nicht beides verbinden.
Das Muster fand ich bei Pinterest.
Meine Stoffwahl war nicht ganz glücklich, denn die richtige Lage der Streifen gelang mir am Ende nicht. Trotzdem machte das Patchen im Paperpiecing-Stil richtig viel Spaß und ich konnte mich an die Grundfunktionen der Maschine schon gut gewöhnen.
Zum Quilten hatte ich direkt zwei der unzähligen Zierstiche benutzt, wenn auch sehr unqualifiziert, eben einfach drauf los genäht. Auch für ein richtiges Binding fehlte die Lust, Schrägband tut es auch.
Es ist halt nur ein Deckchen, welches jetzt fast vollständig von den darauf platzierten Gewürzmühlen am Esstisch verdeckt wird.




[Mag ich]



Verlinkt bei: