Freitag, 22. Mai 2015

Freitagsfüller #321

Pin It

1.   Ich hätte  heute Nacht gern auf die zwei schlaflosen Stunden verzichtet .
2.   Quasi rund um die Uhr habe hatte ich das letzte Mal Socken an.
3.   Die Wahrheit ist,  egal, wie lange ich geschlafen habe - ich bin immer noch müde .
4.   Nicht so ganz meins -  Erdnussbutter.
5.    Der ESC 2015 interessiert mich nicht die Bohne .
6.    ???  habe ich zuletzt im Kino gesehen. (ich erinnere mich nicht mehr an den Film, schon zu lange her)

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich ________ geplant und Sonntag möchte ich _________ !

Wie so meist auch heute und morgen Arbeiten, ansonsten Ausschlafen, Nähen, Stricken, Ausruhen. Auf keinen Fall unterwegs sein, weder mit Auto, Bahn noch mit Rad so wie die anderen Millionen Menschen, welche unbedingt an so Wochenenden "raus müssen".

[Mag ich]


Mittwoch, 20. Mai 2015

Ein Spitzenshirt

Pin It
Spitze ist ja ganz "in" momentan, eigentlich schon seit dem letzten Jahr. Mein im letzten Sommer genähtes Spitzenshirt allerdings ist aus fester Spitze und festem Futter und nicht so ganz bequem. Auch erscheint es mir fast etwas zu festlich zu sein.

Für das Nähbloggerinnentreffen in Leipzig wollte ich mir ein alltagstauglicheres Shirt nähen und fand auf dem Stoffmarkt diese dehnbare Spitze in einer für mich als Rot-Grün-Blinde undefinierbaren Farbe. Dazu noch dünnen schwarzen Jersey aus dem Vorrat und als Schnittmuster das Modell 22 aus der FashionStyle 01/15. Zum Glück ignoriere ich sämtliche Fotos in den Nähzeitungen und widme mich gleich den technischen Zeichnungen. Sonst wäre dieser tolle Schnitt mit den seitlichen Zusatznähten bei mir gar nicht in Betracht gekommen, denn die gezeigte Variante mit Fell und seitlichen Stoffeinsätzen ist ja nun in meinen Augen nicht wirklich tragbar.
Hier habe ich es mal als Einzelschnitt verlinkt.

Ich habe die Teile aus Jersey und Spitze ausgeschnitten, mit Heftstichen aufeinander befestigt und beide Lagen als eine vernäht. Das funktionierte so ganz gut und der Schnitt macht einen schlanken Fuß oder so ;)
In Leipzig und auch schon mehrfach hier im Alltag hat es sich als sehr bequem erwiesen. Die Ärmellänge ist für mich an sich sehr ungewöhnlich, aber gerade die macht es aus an diesem Shirt finde ich.
Es schlägt zwar Querfalten über der Brust, aber im Großen und Ganzen hat es für mich echtes Wiederholungspotential.
Dazu trage ich hier einen schon mehrfach gezeigten Rock nach dem Schnitt "Amy" und ja immer noch Stiefel.

Und jetzt auf zum Rundgang auf dem MeMadeMittwochsBlog.





[Mag ich]