Mittwoch, 26. April 2017

MMM mit Kleid Megan und Frühlingsjäckchen

Pin It
Am Wochenende habe ich mal wieder an der Nähmaschine gesessen, weil das Wetter für einen angedachten Ausflug nicht passte.
Aus einem schweren Jersey vom Markt in Venlo schnitt ich das eigentlich für Webware konzipierte Kleid “Megan“ aus dem Buch von tillyandthebuttons zu.
Es hat Abnäher, sitzt aber trotzdem nicht so eng, wie ich das von anderen Schnitten gewöhnt bin.
Den Reißverschluss hinten hatte ich zuerst eingesetzt, dann aber, weil nicht benötigt, wieder entfernt und die Naht geschlossen. Vielleicht werde ich den Rücken noch etwas mehr in Richtung Hohlkreuz anpassen.
Die Ärmel sind im Original puffig gekreuselt, das habe ich nach der ersten Anprobe beseitigt und die Armkugel abgeflacht. So gefällt mir das alles besser.
Dazu das nun endlich komplett fertige Frühlingsjäckchen, dessen Ärmel nun auch gleich lang sind.
Ich mag es, nachdem es mich so sehr geärgert hat, nun doch gern.
Und nun schau ich mal bei den anderen Damen des MeMadeMittwochs vorbei.





Sonntag, 23. April 2017

MeMadeMay 17 ich bin dabei

Pin It
Nachdem meine erste Teilnahme im letzten Jahr so gut für mich funktionierte, werde ich auch in diesem Jahr wieder dabei sein.
Gleich am 2. April, als der Beitrag zum “Anmelden“ auf Zoes Blog erschien, habe ich mich dort verpflichtet, täglich im Mai mindestens ein handmade Kleidungsstück zu tragen. Da ich ohnehin immer mehr Selbstgenähtes im Schrank habe und auch immer wieder Neues dazu kommt (nur Shirts sind nach wie vor in der Überzahl gekaufte, da müsste ich mal nachbessern) sollte das größte Problem das tägliche Fotografieren sein. Aber auch daran gewöhnt man sich schnell und ist am Ende des Monats traurig, dass dieses Ritual dann auf einmal weg fällt.
Ich werde wieder auf meinem Instagram Profil kreativ.sucht posten und wenn ich es nicht vergesse, hier eine Übersicht der Woche zeigen.
Wer von euch macht noch mit?