Sonntag, 29. Juni 2008

Workshop Vase und Kerzenständer

Pin It
Nachdem Lilly vor einiger Zeit eine Vase und Kerzenständer aus Pappe gebaut und an liebe Hofhühner verschenkt hatte - schwirrte mir diese Idee immer im Kopf herum und als ich nun für gestern ein Geschenk zur Nachbarschaftsparty haben musste, hab ich diese Idee mal aufgegriffen.

Mit Erlaubnis von Lilly habe ich direkt einen WS dazu erstellt und ich danke ihr hiermit nochmal für die tolle Inspiration.




Material:
  • Graupappe
  • Cutter
  • Schere
  • Buchbindeleim (oder Gemisch aus Holzleim und Tapetenkleister)
  • Holzleim
  • Kraftkleber
  • Pinsel
  • Bleistift
  • Lineal
  • Geodreieck
  • Tonpapapier
  • Stempel
  • Stempelfarbe
  • Schwämmchen
  • Kreisschneider
  • Teelichthalter aus Glas (schwedisches Möbelhaus)
  • Blumen
  • Steckmasse
  • Schleifen
  • Dekomaterial
Aus Graupappe Rechtecke mit den folgenden Maßen ausschneiden:

Für die Kerzenhalter -
4 Stück 6x7cm
4 Stück 6x10cm
4 Stück 7x7cm (2 davon mit einer Öffnung von ca. 4,8cm versehen - hängt natürlich vom jeweils verwendeten Teelichthalter ab)







Für die Vase -
4 Trapeze unten 6cm, oben 8,5cm, 7cm hoch (am besten zeichnet man sich erst einen Strich von 6cm, zieht bei 3cm mit dem Geodreieck einen 7cm langen Strich im rechten Winkel nach oben und misst von diesem jeweils wieder rechtwinklig 4,25cm nach rechts und links ab und verbindet die Linien zu einem Trapez)
1 Stück 7x7cm




Aus Tonpapier (oder auch Scrappapier) ebenfalls für die Vase 4 Trapeze in der gleichen Größe wie die Pappe ausschneiden, dazu für den Boden ein Quadrat von 10x10 cm und eins 6,8x6,8cm.

Für die Kerzenständer
2 Stück 6,8x6,8cm
1 Stück 26x9cm
1 Stück 26x12cm
4 Stück 10x10cm

Die Papier-Teile nach Belieben bestempeln.

Die Pappteile werden nun mit Kleber (ich benutze dazu gern Holzleim) zusammengefügt.
Darauf achten, dass es auch rechtwinklig wird, ich lege es auf meiner Schneidmatte an die Markierungen an.




Die Böden noch nicht ankleben.

Nun die bestempelten Seitenteile mit Buchbinderleim anbringen. Im Nachhinein habe ich festgestellt, dass ich die Seitenteile der Vase oben hätte länger lassen sollen um sie nach innen umklappen zu können, na beim nächsten Mal ;)




Bei den Kerzenhaltern ist das Papier so bemessen, dass man es oben und unten nach innen umklappen kann und so saubere Abschlüsse erhält.



Für die Pappteile mit dem Loch diese als Schablone auf das 10x10cm Papier legen, alles umranden, in den entstandenen Kreis viele Einschnitte machen, damit sich das Papier später beim Kleben schön um die Rundungen legt. Ecken außen auch abschneiden.



Nun alles Überstehende umklappen und ankleben.
Ebenso verfährt man mit den Böden der Kerzenhalter und der Vase (natürlich ohne die Kreisöffnung) und auf die Gegenseite klebt man der Ordnung halber das 6,8x 6,8cm große Stück, dann sieht man das umgeklappte nicht mehr.

Die Kanten der Vase habe ich mit schmalen Papierstreifen beklebt, so sieht man die Papier- bzw. Pappkanten nicht mehr. Boden mit Holzleim ankleben.
In die Vase den Steckschaum drücken und Dekoblumen einstecken. Mit Sisal z.B. den Schaum verdecken.




Die Deckel und Böden der Kerzenhalter ebenfalls mit Holzleim befestigen, den Glashalter einkleben (Kraftkleber), das Ganze nach Belieben dekorieren. Wenn man mag die Ränder mit Schwämmchen und Stempelfarbe wischen.




Ich habe für alles nun noch ein Tablett aus Graupappe gebaut, gestrichen und bestempelt und die Sachen zum Verschenken darauf drapiert.

Ich hoffe, ihr kommt mit dem WS klar, ich habe leider zu wenig Detailfotos gemacht, wie ich jetzt beim Schreiben so bemerkte... na vielleicht bau ich ja sowas nochmal und ergänze dann hier...

Kommentare:

  1. Das sieht einfach wundervoll aus! Vielen, vielen Dank fürs Zeigen und den tollen workshop!

    AntwortenLöschen
  2. Zauberhaft und vielen lieben Dank für die genialen WS.

    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist soo toll geworden! Vielen Dank für den WS!
    Lieben Gruß, Verena

    AntwortenLöschen
  4. WOW!!! Wunderschön! ...und klasse WS, vielen Dank!!!

    LG Bine / Rapante

    AntwortenLöschen
  5. das ist einfach genial!!!
    bitte schaue mal auf mein blog
    lg BA

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für den WS.
    Das Set sieht echt toll aus .

    Liebe grüsse
    Anna
    :-)

    AntwortenLöschen
  7. das ist ein wirklich wundervolles Geschenk, toller Workshop!

    AntwortenLöschen
  8. Ganz tolle Arbeit und eine super Anleitung, die Idee werd ich mir merken.

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ein sehr schönes Set.
    Danke für den tollen Workshop, werde mich die tage gleich mal dran machen.

    LG Dany

    AntwortenLöschen
  10. Wow, die Kerzenständer sind echt super - die werde ich auch mal ausprobieren - danke für die tolle Anleitung!
    LG
    kwebbel

    AntwortenLöschen
  11. HUhu Anusch,

    wünsche dir hier auf diesem Weg erst mal noch schöne Weihnachten!
    Kerstin von der Stempelecke hat deine geniale Vase und teelichtbox nachgearbeitet und hat mich nun auf deinen blog gelotst!
    das ich den nicht früher entdeckt habe!!

    Traumhafte Arbeiten !

    und das mit dem Kartenalbum ist ja genial. Ich hab ja auch ein Album und werde diese Idee aufgreifen. *freu* hab mir schon Gedanken gemacht, wie ich meine vielen Karten auf meinen blog kriege!
    danke!

    deinen blog werde ich mit deiner freundlichen Genehmigung auch gleich auf Meinem verlinken!

    Lieben Gruß von Rosa

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.