Freitag, 9. Januar 2009

Holzvogelhaus

Pin It
Bei dem Schnee muss man ja auch an die Vögel draußen denken... ich habe mal fix ein Holzfütterhaus gesägt und damit es nicht ganz so kahl aussieht, mit ein paar Schnörkeln verziert. Mehr wollte ich nicht, die Vögel sollen sich ja nicht erschrecken *lol*
Blöderweise ist die Stempelfarbe etwas verlaufen beim Lackieren *grummel*, aber den Piepern wirds egal sein, Hauptsache der Futterknödel ist drin :)

Image Hosted by ImageShack.us
Gestern hab ich nun die Weihnachtsdeko weggetan und die Winterdeko rausgekramt, das war eine tagesfüllende Aufgabe *uff*, aber nun hab ich erstmal wieder paar Wochen Ruhe, denn nach Frühlingsblumen ist mir nun noch nicht wirklich.

Kommentare:

  1. also ich finds schön...es hat so eine tolle form. ich denke auch die kleinen piepser freuen sich mehr über den meisenknödel und werden über die schnörkel hinwegsehen ;o)
    die gestrichelten ränder sind auch klasse!!

    lg
    nancy

    AntwortenLöschen
  2. Das ist nicht nur praktisch sondern auch ausgesprochen dekorativ! Klasse!

    AntwortenLöschen
  3. wow...und das mal so eben *umfall*

    ich habe mal wieder meinen alten Serviettenbezogenen Blumentopf rausgekramt *lol*

    LG,Beate

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee ist super! Das Häuschen sieht ganz toll aus und dass die Farbe verlaufen ist würd mich jetzt nicht mal stören!!

    Die Vögelchen werdens dir danken!!!

    Lg Susi

    AntwortenLöschen
  5. Mensch Anusch, du machst nicht nur wunderbare Stempelarbeiten, nein auch in Holz bis zu unschlagbar!

    Wenn ich ein Piepmatz in WES wäre, dann käme ich sofort vorbei *lach*

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Oh das ist wirklich hübsch geworden, meine Futterkugeln hängen einfach so am Baum *schäm*

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefällt´s auch! Die Form ist wirklich klasse und so wie Nancy schon sagte, die gestrichelten Linien finde ich auch super! Das die Schnörkel verlaufen sind wird die Vöglein kaum stören ;)

    LG
    Sabs

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.