Donnerstag, 12. März 2009

WS - Blütenteelicht mit Box

Pin It


Ich liebe es, Teelichter zu verunstalten ;) und hab deshalb immer eine Sammlung von Teelichtgläsern des schwedischen Möbehauses im Vorrat.
Diesmal wurden es blumige Teile... und hier ist direkt die Anleitung dazu.

Ihr könnt meine Vorlage benutzen oder wenn ihr besitzt, die neuen Spellbinders in Blütenform (Dahlia, Blossom oder Peony). Da ich diese nicht hab, musste ich improvisieren.





Alle Teile aus Cardstock ausschneiden, wenn man mag, die kleinere Blüte in einer anderen Farbe und alles nach Geschmack bestempeln oder prägen. Die Öffnung der Blüten hat einen Durchmesser von 4,9cm, der Bodenkreis von 5,5cm. Weiterhin braucht man zwei Streifen Cardstock mit den Maßen 17 x 2,5cm und einen Streifen 1,5cm dicker Graupappe 16 x 2,5cm.



Die Graupappe muss man so zuschneiden, dass die Laufrichtung ein einfaches Rundformen des Streifens erlaubt, wenn man die Pappe mal biegt, wisst ihr, wie ich das meine.
Den Kreis mit Klebeband zusammenkleben und fixieren. Den Innenstreifen des Cardstockes kann man vor oder nach dem Zusammenkleben des Pappkreises aufkleben - so wie jeder es am besten kann. Da der Cardstockstreifen etwas länger als die Pappe ist, verschwindet durch das Überlappen die Klebestelle der Pappe.





Dann den Außenstreifen ebenfalls ankleben und den Boden anbringen - dazu benutzt man am besten Buchbindekleber oder auch Holzleim. Ist der Pappkreis nicht ganz rund geworden, kann man den Boden ja noch nachschneiden und anpassen.



Die beiden Blütenteile ankleben und das Teelichtglas sollte straff in der Öffnung zum Halten kommen.






Wer mag, kann das Ganze nun zum Verschenken in eine Box packen.
Dazu braucht ihr Cardstock - einmal 6 x 6 Inch und einmal 6 1/16 x 6 1/16 Inch (in Inch deshalb, weil man so gut das Scor-Pal benutzen kann) und für den Einleger einmal 5 x 5 Inch.
Das 6x6 Stück ist der Boden, den bitte bei 1 und 5 Inch falzen, drehen und nochmals bei 1 und 5 Inch falzen.
Den Deckel auf jeder Seite bei 1 Inch falzen, den Einleger bei 1/2 und 4 1/2 Inch falzen, die Öffnung in der Mitte ist ca. 5,7cm im Durchmesser, so sitzt das Teelicht recht straff und sicher drin.
Nun alle Kanten Knicken, Boden und Deckel so einschneiden, wie ihr es auf dem Bild seht, beim Einleger die Ecken heraustrennen und die Kanten schräg anschneiden.



Boden und Deckel nun nach Belieben gestalten.
Der Einleger geht sehr straff in den Boden zu setzen, aber so hält er auch von selbst und ohne Kleber.




Teelicht rein und verschenken :)



Kommentare:

  1. Das ist ein super WS und eine tolle Idee. Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Bin ganz begeistert von deinem Blütenteelicht!
    Danke für die ausführliche Anleitung!

    AntwortenLöschen
  3. wooooooooooow auf was für Ideen du auch immer kommst!!Die Arbeit mit den Ws die du dir immer machst ,ist auch mal ein dickel Lob wert.Dankeschön das wir an deinen Arbeiten teil haben dürfen.

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmmmmm.....sehr schick und edel!

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein wunderschönes Set. Vielen herzlichen Dank für den tollen WS.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhh, hach, das ist genau was für mich! Echt total schön und eine super edle Geschenkidee!
    Das mit der Vorlage statt Stanzen finde ich übrigens auch total genial! Ich hab nämlich schon wieder die mittlere Krise bekommen, weil ich dachte: Nun hab ich mal endlich alle Stanzen die mir gefallen und dann kommen schon wieder neue raus *kreisch*.
    Supi, also muss man doch nicht immer alles kaufen *g*.
    Super WS und super erklärt und ganz lieben Dank!
    Liebste Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht so toll aus und gleich mit workshop: vielen Dank dafür!
    liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  8. wunderschön, anusch. werde ich sicher mal nachwerkeln. danke und liebe grüße doreen

    AntwortenLöschen
  9. das ist ja klasse vielen dank doreen
    lg BA

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für den tollen Workshop. Werde ich bestimmt mal ausprobieren :-))
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Ui schönes Windlicht, toll gemacht

    AntwortenLöschen
  12. Habe durch Zufall diese Seite gefunden.
    Die Idee gefällt mir ,bin begeistert.
    LG Anneliese

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.