Donnerstag, 3. Dezember 2009

WS Sternteelicht

Pin It


Auf dem Stempelhühnerhof gibt es in diesem Jahr einen Adventskalender mit vielen tollen Bastelideen rund um Weihnachten.
Das Türchen Nr.3 durfte ich füllen und da ich Teelichter in allen Varianten als Deko und als kleine Mitbringsel mag, habe ich mich für ein Sternteelicht entschieden und hier ist mein Workshop dazu für euch. Auf die Bilder klicken, dann werden sie etwas größer.



Die Vorlage jeweils zweimal auf Cardstock (einmal spiegelverkehrt) und einmal auf Pappe (Hemdeinleger oder auch Graupappe) aufzeichnen. Gut ist es, wenn man sich eine Sternzacke auf der Pappe sowie dem Cardstock markiert, damit beim Zusammenkleben auch immer die richtigen Zacken übereinander zu liegen kommen.


Weiterhin auf dem Cardstock den Streifen aufzeichnen - insgesamt wäre er 36 cm lang, was aber auf den Cardstock nicht passt, also trennen wir den Streifen in einmal 29 cm lang und 5 cm breit und einmal 8 cm lang und 5 cm breit. Jeweils alle 3,5cm in der Länge einen Falz kniffen (gut geht ein Falzboard als Hilfe oder einfach mit Lineal und einem Falzbein), am Ende des Streifens sollte nun noch 1cm als Kleberand übrig bleiben. In der Breite falzen wir bei 1 und 4 cm.




Nun die Klebelaschen einschneiden, wie auf dem Bild zu sehen und die beiden Streifenteile zusammen kleben. Den Streifen nach Belieben gestalten, die Falze abwechselnd als Berg- und Talfalte kniffen und die Enden ebenfalls zusammen kleben. Es sollte nun schon die Sternform erkennbar sein. Die Klebestellen am besten als Talfalte falzen, dann fallen sie am wenigsten auf.


Die Sternteile oben und unten zusammen kleben - ich benutze Buchbindeleim - jeweils ein Cardstockteil oben und unten auf die Pappe (Passgenauigkeit der Zacken beachten, evtl. Überstände nachschneiden). Die Ränder bearbeite ich nach dem Trocknen gern noch mit einer Sandpapierfeile nach und färbe sie mit einem farblich passenden Stempelkissen ein. (Das Einfärben der Pappränder könnte man der Einfachheit halber auch vor dem Bekleben machen.)
Nach Belieben bestempeln und gestalten.
Nun der schwierigste Teil - alles zusammen kleben. Der gefaltete Streifen hat allerdings das Bestreben, sich immer wieder aufzufalten - Geduld und Fingerspitzengefühl sollten ihn aber bändigen.
Ich zeichne mir an der Unterseite des oberen Sterns als Hilfe den Umriss der auf der Vorlage befindlichen Hilfsform auf, das erleichtert das Ausrichten beim Aufkleben etwas.
Ich benutze zum Kleben gern Ponal Express (Holzleim).



Den Glaseinsatz klebt man nun noch mit einem Alles- bzw. Kraftkleber fest und kann sich nun am fertigen Objekt noch gestalterisch austoben.

Hier das Ganze als Download.

Kommentare:

  1. Danke für diesen tollen WS!

    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. This is a wonderful project and a great tutorial--thank you for sharing it! Your tealights are beautiful!
    Hugs,
    April

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich ein tolles Weihnachtsprojekt. Danke für diesen Workshop und dass Du uns damit unterstützt hast.
    Dein Stern sieht bezaubernd aus.

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. liebe doreen das ist eine tolle anleitung vielen dank, deine sternen sind wunderschoen
    ich sende dir liebe gruesse
    xoxo BA

    AntwortenLöschen
  5. Der Stern sieht toll aus. Danke für den WS.

    AntwortenLöschen
  6. Woww toller Workshop Danke fürs Teilen
    Gruß kiki

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anusch, das Teelicht und der Workshop sind große Klasse, ich musste es sofort nacharbeiten. Leider mit Katastrophe......

    Liebe Grüße -
    Heidi.

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ein wunderschönes Geschenk und dein workshop ist wieder super. Vielen Dank dafür.
    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  9. Toller WS - Danke - ich muss unbedingt zu Ikea wenn ich in D bin...

    AntwortenLöschen
  10. Vielen lieben Dank für diesen wunderbaren Workshop liebe Doreen, die Teelichten schauen traumhaft schön aus, das blaue gefällt mir besonders gut.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für diese wunder schöne Idee!
    ich habe das Teil jetzt zwei mal gewerkelt.
    kannst du auf meinem blog angucken.

    Ein frohes Fest wünscht dir Rosa

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.