Sonntag, 7. Februar 2010

Der Schwede, die Nähmaschine und die Schwiemu Teil 5

Pin It
Gestern war wieder der planmäßige Frühstücksbesuch im schwedischen Möbelhaus, meine Güte war es voll *ja gut, monatsanfang*. Diesmal haben wir auch nur unter 10€ da gelassen und nur was Nützliches für die Küche gekauft *schwör*.
Da fällt mir ein - kennt ihr schon das Forum der IKEA family? Witzig gemacht... auch wenn ich nicht wirklich Zeit habe, dort mitzureden, einen persönlichen Raum habe ich mir jedenfalls eingerichtet.

Dann ging es weiter zu Schwiemu, um ihr ihre bestellten Karten und das Vogelhäuschen zu bringen. Ich weiß gar nicht, ob ihr alles gefallen hat - gesagt hat sie nix zu... egal. Jedenfalls habe ich dann von ihr ihre alte Nähmaschine bekommen - eine Pfaff mit Stickcomputer und was weiß ich - mal sehen, ob sie noch funktioniert und ob ich zurecht komme - das werde ich gleich mal testen (nachdem der Sonntag bisher mit Hausarbeit und Tiergehegepflege und Hundebaden ausgefüllt war).
Und schöne Spitze hatte sie auch noch und paar Stoffreste - Frau kann ja alles gebrauchen *freu*







Hier noch eine eher schlichte Schwiemukarte - dann stehen noch 2 zum Zeigen parat und dann habt ihr es geschafft ;)


Kommentare:

  1. Oh - so ne alte Maschine ist bestimmt nicht so schlecht, denn frueher wurden die gebaut, ein Leben lang zu halten... die heutigen haben ja nicht mehr diese Vorgabe.... und die Spitze *toll*!!! ... na du hast sie auch mit wunderschoenen Karten verwoehnt und das sie nix dazu sagt - naja... so sind se halt - die lieben Schwiemus...

    AntwortenLöschen
  2. Wow, Glückwunsch zum neuen Tool *smile*. Dafür würd ich meiner Schwiemu ja auch ein paar Karten überreichen. Aber sie würde ihr Nähmaschine niemals hergeben.

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Die Karte ist wunderschön!! Den Stempel muss ich unbedingt mal wieder hervorkramén *gg*

    Na dann kanns ja wieder losgehen mit dem Nähen ...viel Spaß und gutes Gelingen! Und die Spitzen sehen klasse aus!

    LG,Beate

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.