Donnerstag, 18. März 2010

Creativa

Pin It
 
Meine Güte, was bin ich heute platt. So ein langer Creativa-Tag schlaucht doch ganz schön ;)
Mit Stempelomi und Mandy fuhren wir gestern per Kombiticket und Bahn zur Creativa nach Dortmund, wo wir noch auf Moni und Strolchi trafen. Auf der Messe selbst sah man dann noch das eine oder andere bekannte Gesicht...
Die Messe war wie immer Reizüberflutung pur und auch die Menschenmassen waren nicht weniger als sonst. Super prickelnd sind immer die Leute mit Hackenporsche, die nur noch von den Leuten mit Riesenreisekoffern übertroffen wurden - was mögen die nur alles gekauft haben?
Auch viele Mütter mit Kleinkindern in Kinderwagen schoben und schubsten sich durch die Gänge und der eine oder andere hatte schon mal die Räder in den Hacken...
Zu sehen gab es jede Menge aus den verschiedensten Bereichen - nicht wirklich was trendy Neues, aber ich persönlich sehe mir auch gern mal schön gestrickte oder geklöppelte Teile an oder Werke aus anderen Hobbybereichen.
Doch zuerst musste ich zielstrebig meinen "Ich-brauch-ja-eigentlich-gar-nix"-Zettel abarbeiten... erster Stopp bei Magnolia, die mittlerweile schon 8 EUR für ihre Stempel verlangen... was ein Glück, dass ich eigentlich nur selten mal niedlich stempel und mir dafür nur einen großen und einen kleinen Stempel gegönnt habe.
Weiter zum Tim Holtz von Deutschland - ihr wisst, wen ich meine ;) und auch dort habe ich das eine oder andere geshoppt... an der Kasse war drei Leute vor mir eine ältere Dame mit einem megavollen Korb, der Kassierer konnte alles gar nicht in die Tüte bekommen - im Korb lagen aber immer noch so Artikel im Wert von bestimmt 30 EUR - da meint er "Ich hab keine Lust mehr" und schmiss alle Sachen in die Tüte, ohne sie in die Kasse zu tippen... reihenweise runterklappende Kinnladen vor und hinter (und ich geb zu auch bei) mir waren die Folge. Sowas gibt es eben auch :) Ansonsten finde ich, waren Schnäppchen eher die Ausnahme - zumindest hab ich kaum welche gesehen.
Ich habe allen Fernsehdamen etwas abgekauft (auch nichtstempelige Kleinigkeiten), bei der Bar zwei neues Distressfarben und einen Stanzer geholt und ansonsten hier und da bissel Papier und paar Stempelchen eingesackt. Frau will ja auch in Holland in drei Wochen noch was kaufen können und deshalb hieß es - zusammenreißen.
Zwischendurch trafen wir uns immer mal zum Plauschen und Essen im sonnenwarmen Innenhof der Messe und traten gegen 17:30 platt wie tausend Mann den Rückzug per Bahn an, wo wir noch Zeuge eines dummdreisten Betrugsversuches zweier Teenies wurden, die sich dem Kontrolleur als Kinder verkaufen wollten, letztendlich aber beim Aufsagen ihres Geburtsdatums nicht richtig rechnen konnten und sich als 15jährig verrieten *lol* - glücklicherwiese (für die beiden) war der Schaffner so geschockt, dass er beide ohne rechtliche Konsequenzen austeigen ließ.
Falls ihr nun auf Beutefotos wartet - nein, es wird keine geben... ich hab alles schon weggepackt und außerdem müsst ihr ja nicht alles wissen *lach*

Kommentare:

  1. na, da warst du sicherlich genauso platt wie ich.
    aber es war ein toller tag.
    in drei wochen bin ich auch samstags da *grins*
    da können wir wieder über Hackenporsche und co fluchen und fleigen.
    Viel spass mit deiner beute
    lg
    sanny

    AntwortenLöschen
  2. *pueh* Da liest man sich seitenweise durch den Messebericht - der aber zugegebnermaßen sehr interessant ist ,) - und dann nicht mal Fotos?! *gg*

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine Liebe, ich hatte ja kurzzeitig auch überlegt zu kommen. Aber mit dem Kleinen ist das ja nicht so einfach und den ganzen Tag im Tragetuch wollte ich weder mir noch ihm antun! und auf den KiWa hätte ich schon aus den vob Dir erzählten Gründen verzichtet!
    Wann und wo ist denn Messe in Holland? In drei Wochen bin ich nämlich per se schonmal in Köln...
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Och neee *jammer* Das ist aber gemein so ohne Foto...
    Aber toller Bericht :o)

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.