Samstag, 1. Mai 2010

SI Peek-a-boo

Pin It
Das ist ja mal eine Herausforderung auf dem Hühnerhof *umkipp* und die hat mich auch jede Menge Nerven gekostet. Nun ist die Karte geschafft, aber ich werde sie wohl auf meinen Schrank stellen und nicht verschenken ;) sie ist eben nicht wirklich perfekt geworden. Hatte ab und an einen Denkfehler... egal, dabei ist alles *lol*
Einen tollen Workshop zu dieser Technik gibt es auf Antjes Blog.


Wenn man die Karte öffnet, sieht man innen dieses Bild, welches sich in die Öffnung des Mittelfensters schiebt.

Kommentare:

  1. Boah Anusch, aber die Mühe hat sich gelohnt - die karte ist soooooo wundervoll geworden, ich schmachte voll ab......

    LG -
    Heidi.

    AntwortenLöschen
  2. das ist so klasse, richtig toll geworden
    xoxo BA

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die ist ja klasse geworden! Du hast die Anleitung auch etwas umgearbeitet und das sich verändernde Fenster mittig gesetzt, oder? Das gefällt mir noch besser (ich mag's ja gerne harmonisch *gg*)und auch, dass Du quadratische Ausschnitte genommen hast finde ich toll. Die kleine Rahmen um die Portraits sind wieder so ein liebevolles Detail und auch farblich gefällt mir Deine Karte einfach supergut :o)

    LG, Dagi

    AntwortenLöschen
  4. Also dein Aufbau, das Gerissene kommt toll rueber. Toll finde ich auch, dass du Quadrate genommen hast... ich wuerde sie verschenken an deiner Stelle, muss ja nicht an einen Profi sein, sondern an jemand der sich ueber deine Muehe freut - besser als im Schrank vergammeln ;-)

    AntwortenLöschen
  5. WOW Doreen Du hast die Mädels eingeweiht und gleich mit so einer umwerfend schönen Karte *schwärm*

    Auch die Farben gefallen mir wahnsinnig gut.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.