Mittwoch, 4. August 2010

Schon Goethe wusste es... (Achtung viele Fotos)

Pin It
 
... der Harz ist wunderschön.
Und auch wir wissen es, deshalb führte uns unsere Urlaubsreise (ja wir waren in den letzten zwei Wochen gar nicht zu Hause, gebt zu, ihr habt das nicht bemerkt, weil ich schon so schön vorgearbeitet hatte für den Blog *lach*) nun schon zum zweiten Mal in den Harz (erster Bericht hier), genauer gesagt in die "bunte Stadt" - nach Wernigerode.

Wieder durften wir unser müdes Haupt in einer der Ferienwohnungen auf dem Schlossgelände Wernigerodes zur Ruhe betten (dort im Schlosshof entstanden übrigens auch meine "Modelfotos" mit dem Neckholderkleid, unter den Augen der anderen Touries) und ich sag euch, das ist Erholung pur. Tagsüber wenn die Touristenströme das Schlossgelände bevölkern, ist man ja unterwegs und von abends bis morgens ist dort die Ruhe selbst und man wird ganz schön beneidet, wenn man dort seine FeWo aufschließt ;)  aber mehr Werbung möchte ich jetzt nicht dafür machen, sonst bekommen wir demnächst kein freies Zimmer mehr *lach*.

In diesem Jahr habe ich meine Familie einige Male zum Wandern gezwungen ;) - ich finde, das ist dort in der schönen Waldumgebung einfach ein Muss und selbst bei den herrschenden hohen Temperaturen im Wald sehr erholsam.

Es gibt ja in der Gegend auch unglaublich viel zu sehen und zu erleben:

zuallererst natürlich das Schlossgelände selbst (eine Besichtigung sollte man natürlich auch einplanen)

Wanderung auf den nahe gelegenen Agnesberg (mein fast täglicher morgendlicher Gassirundweg - unser Hund hat mich gehasst dafür)


Tiere im Wildpark

schöne Häuser in Wernigerode - allem voran das Rathaus

empfehlenswert ist eine Stadtführung, wir machten sie mit dem Nachtwächter

eine Fahrt mit der HSB - Harzer Schmalspurbahn 
 

eine Besichtigung des Bahnbetriebswerkes der HSB

ein Besuch der Stadt Goslar mit einer Bimmelbahnstadtrundfahrt und Besteigung des 66m und 233 Stufen hohen Turmes der Marktkirche

Einkaufen im Fabrikverkauf der Schokoladenfabrik Wergona und Schaubacken und Probekosten im Baumkuchenhaus 


Besuchertour im Schaubergwerk Büchenberg Elbingerode
 
und noch vieles mehr... (Roßtrappe, Hexentanzplatz, Sommerrodelbahn...)

Obwohl wir 8 Tage dort weilten und jeden Tag mehrere Aktivitäten unternahmen, haben wir doch nicht alles schaffen können - "müssen" wir also nochmal hin *smile*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.