Samstag, 22. September 2012

Postkarten selbst gemacht

Pin It
Ihr habt sicher schon mal davon gelesen - vom Postcrossing.
Kurz und knapp erklärt, man schickt sich kreuz und quer durch die Welt Postkarten. Die Idee fand ich irgendwie witzig und habe mich mal angemeldet und zur Probe die ersten zwei Karten an mir vom System zugeloste Adressen verschickt. 75ct an Porto für eine internationale Postkarte fand ich gerade noch erschwinglich. Aber was verschicke ich nun für eine Karte...
Na klar, eine selbst gemachte.
Stabiles Fotopapier, Distress-Inks, Teykol, Pinsel, Schwämmchen und Stempel. Und schwupps schon fertig.
Nach nur 8 Tagen Postlaufzeit wurde mir nun gestern der Empfang in Taiwan (9492km) bestätigt:
"Thank you for your postcard. It's so beautiful. Is that postcard you make? Do it yourself ? It's so wonderful. I like it."
Und das freut mich natürlich :) Und nun warte ich mal, wann ich eine Karte und vor allem woher bekomme...