Donnerstag, 15. August 2013

RUMS #33 - Unterhemden

Pin It
Immer noch bin ich nicht so wirklich in meinem täglichen Rhythmus von Sporttreiben, Bloggen, Nähen usw. angekommen.... aber zum Glück liegen noch einige schon vor meinem Urlaub gefertigte Dinge im Archiv und so will ich heute mal wieder bei RUMS dabei sein.

Unterhemden wirklich schick, aber nicht mit zu viel Spitze und für mich längenmäßig passend zu kaufen, finde ich sehr schwierig. Warum also nicht ratzfatz selbst genäht... und auch schon oft getragen und für gut befunden. Jetzt, wo es wieder etwas kühler ist, muss ich ein Unterhemd anhaben. Und das hat nix mit dem Alter zu tun, das brauch ich schon immer so :)

Vorlage wie bei meinem Unterkleid von hier.






Kommentare:

  1. Ja wenn das bei dir so "kompliziert" ist, ist das genau die richtige Idee und die Hemdchen sehen toll aus, könnten glatt als Top herhalten.

    Schau doch mal bei mir rein da läuft gerade die August Challenge zum Thema Spätsommer, vielleicht magst du ja mitmachen.

    LG Gisela
    CreativAtelier

    AntwortenLöschen
  2. Die Hemdchen sind Klasse. hast du die träger nur aus der Spitze gemacht oder die Spitze noch mal wo aufgenäht?
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Träger nur aus der Spitze gemacht und das funktioniert ganz gut.

      Löschen
  3. Hallo Anusch.

    Schauen klasse aus deine Hemdchen.
    Welchen Stoff hast Du dafür genommen,
    wennn ich mal fragen darf?

    Liebe Grüße sendet Dir
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Coupons vom Stoffmarkt benutzt, ist so dünner Viskose-Jersey.

      Löschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.