Mittwoch, 25. September 2013

Hochzeitsgastkleid Nr.2

Pin It
Nachdem ich euch letzte Woche von meinem Hochzeitsgastkleid Nr.1 und den Schwierigkeiten, ein "über 30 Grad taugliches und doch schickes Kleid* für dieses Event zu finden, berichtete, hier nun meine Variante Nr.2.
Diese entstand am Tag vor der Hochzeit und die Knöpfe nähte ich noch ca. 2 Stunden vor Abfahrt dorthin an. Unter Zeitdruck kann ich eben am besten...

Der Stoff ist derselbe/der gleiche? vom Kleid Nr.1, ich hatte zum Glück auf dem Stoffmarkt zwei Coupons davon ergattert und auch tatsächlich mitgenommen.

Der Schnitt im Großen und Ganzen das Minikleidchen, der Kragen in Anlehnung an das Retrokleidchen, beides aber etwas abgewandelt. Da der Stoff leicht dehnbar ist, ging das Ganze sogar ohne Reißverschluss zu machen.
Kragen etwas verkleinert, in den oberen Rücken einfach quer eine Naht/Abnäher gezimmert und auch in den Ärmelöffnungen einfach was abgehalten. Jaja, schlagt die Hände über den Kopf zusammen... nicht fach-und-nähgerecht, aber es hat am Ende gepasst.
Ich habe mich sehr wohl darin gefühlt, es war luftig, bequem und doch festlich und tatsächlich wurde ich einige Male wohlwollend auf mein Kleid angesprochen...

Und nun mal schauen, was die Fachfrauen anderen Damen heute beim MMM so zu zeigen haben... das Jerseykleid von Lucy sieht schon mal sehr schön und tatsächlich auch ein wenig nach Herbst aus.








Kommentare:

  1. Das Kleid sieht sehr schön aus! Die Kombination des Rockteils mit dem Kragen ist ein richtig toller Hingucker!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Kleid mit einem schönen Schnitt!

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.