Mittwoch, 18. September 2013

Me Made Mittwoch - Hochzeitsgastkleid Nr.1

Pin It
Ja ich gebe zu, ich schummle heute schon wieder mit den Fotos. So laufe ich natürlich heute nicht zu Hause rum ;)

Ich zeige euch mein Hochzeitsgastkleid Nr.1.
Obwohl ich ja praktisch schon ein Jahr Vorlaufzeit für dieses Kleid gehabt hätte, begann ich doch erst kurz vor knapp damit. Den Stoff hatte ich schon sehr lange dafür auf dem Stoffmarkt gekauft, der Schnitt sollte das Onion-Knotenkleid werden. Zugeschnitten, genäht, anprobiert... da für das Knotenkleid dehnbarer Stoff gefordert ist und mein Stoff dies nur sehr minimal erfüllte, kam ich mir oben herum vor wie in einer Ritterrüstung. Das ging also schon mal gar nicht.

Also ein neues Oberteil geschnitten nach dem allerlieblichsten "Shirt oder Kleid Schnitt". Die Ärmel allerdings schnitt ich wiederum nach dem Knotenkleid, weil mir das leicht geraffte so gut gefiel. Unterteil angepasst, in der Weite und Länge gekürzt. Funktionierte. Sah aber sehr langweilig aus. Also hinten leicht das Unterteil gekräuselt und mit einem Bindeband versehen. Das Oberteil vorn mittig auch leicht gerafft. Noch einen Spitzenüberrock dran gebastelt. Puh. Naja... so ganz war ich immer noch nicht überzeugt... und weil zum Hochzeitstermin über 30 Grad angesagt wurden, wollte ich in diesem gefütterten doppeltlagigen Kleid nicht schwitzen.
So dass es einen Tag vor der Hochzeit ungetragen im Schrank verschwand und ich in letzter Minute ein neues nähte... dazu ein anderes Mal mehr.

Und jetzt mal sehen, was die Damen heute beim MMM so herzeigen. Julia sieht ja sehr edelschick heute aus mit dem Kostüm, meine Herren...










Kommentare:

  1. das kleid ist toll!!! gefällt mir sehr sehr gut! lg manuela

    AntwortenLöschen
  2. Auch wenn ich jetzt bei der Überschrift was gaaaaaaaaaanz anderes erwartet habe, gefällt mir dein Kleid sehr gut. Ich staune immer wieder über deine Nähkünste, auch wenn ich eher wegen der Bastelei hier gucken komme - lach.
    lg
    Kati-Mamapia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doreen, ich bin Mal wieder sprachlos. Das Kleid ist echt toll geworden.... mir gefällt das Spitzenoberteil so gut. Jetzt bin ich ja Mal gespannt was Du dann kurz vor knapp (das könnte ich nie) gezaubert hast.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ich mag solche Ton-in-Ton Stoffkombinationen sehr. Und natürlich ganz besonders in Schwarz. Deine Zusammenstellung ist dir absolut gelungen.
    So dürftest du Gast bei meiner Hochzeit sein. Oder besser "hättest gedurft".
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt es auch - vor allem finde ich es auch nicht zu fein, um es alltags zu tragen. Also vielleicht nicht gerade zuhause beim Staubsaugen oder so, aber wenn man in der Stadt unterwegs ist, dann auf jeden Fall.

    AntwortenLöschen
  6. Supertolles individuelles Teiö!
    Liebste Grüsse

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid ist sehr schön, mit gefällt der Spitzenrock so gut. Ich finde auch, dass man das auch gut einfach so im Alltag tragen kann.

    Liebe Grüße von Ute

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schoen und keineswegs überkandidelt! Durch die Spitze wirkt es so schoen zart, passend für diesen Anlass. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  9. Da hast du dir was sehr schönes zurechtgebastelt. Die Details finde ich echt "spitze". Und ich bin froh, dass ich nicht die einzige bin, die schwarz für Hochzeiten für völlig geeignet hält ;-)
    Liebe Grüße
    Constance

    AntwortenLöschen
  10. Schnitt, Farbe und Stoffauswahl sind super!

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.