Samstag, 18. Januar 2014

Muffin-Alarm

Pin It
Nachdem mein Töchterchen schon zwei Jahre ihren Kindergeburtstag nicht feiern wollte, weil sie sich einfach nicht einig wurde über das was, wo, wie und vor allem mit wem, steigt in diesem Jahr endlich wieder eine Party.

Die Idee dazu gab es schon länger und wurde von zwei Nachbarn auch schon erfolgreich getestet - ein Nachmittag in der Tanzschule mit einstündigem Tanzkurs. Vorher und hinterher etwas Zeit, um in den Räumen dort zu feiern und etwas selbst Mitgebrachtes zu verspeisen, nur Getränke müssen vor Ort bezogen werden.
Bis zu 15 Teilnehmer am Kurs kosten 60 Euro plus eben Getränke und das finde ich eine faire Sache.
Wie es wirklich wird und bei den Mädels ankommt, werden wir sehen.

Also wurden schicke Pappteller, Servietten und Besteck besorgt und zwei Rutschen Muffins gebacken.
Zum Abendessen gibt es, weil gut vorzubereiten und transportieren und in der zur Verfügung stehenden Zeit von 30min nach dem Kurs auch sicherlich fix zu verzehren, schnöde Hot-Dogs.

Diese Muffin-Deko sah ich letzte Woche bei Jessi und ich habe diese als bekennender Eulenliebhaber gern aufgegriffen. Die restlichen Kekse einfach auf die Frischkäsecreme der zweiten Muffin-Sorte verteilt.

Nun hoffe ich nur noch, dass es allen gefällt und schmeckt und bei 13 Mädels keine rumzickt. Drückt mal alle die Daumen.







Kommentare:

  1. Wow, das wird doch bestimmt eine tolle (Tanz-)Party. Hört sich super an und die Muffins schmecken bestimmt lecker.

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Die Muffins sehen ja cool aus, vor allem die Eulen gefallen mir. Lecker. Und ein Tanzkurs zum Geburtstag ist eine coole Idee.
    Viele Grüße, Anne.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.