Dienstag, 14. Januar 2014

Sternendeckchen

Pin It
Irgendwie passend zu meinem gestrigen Beitrag ist mein heutiger.

Bei Pinterest hatte ich diese Deckchen entdeckt und als schöne Idee für Weihnachtsgeschenke befunden.
Aus Resten zuerst eins zur Probe genäht und dann Stoffe bestellt. Und auch wenn es nicht so aussieht, die Deckchen sind wahre Stoff-Fresser.

Danach ging die Fleißarbeit los. Für jedes Deckchen mussten 29 Kreise und 8 Quadrate geschnitten werden, plus den Grundkreis zum Aufnähen, die Unterseite und das Binding.

Also Schablonen erstellen, Kreise auf die Stoffe aufmalen, mit der Schere ausschneiden, alles falten und Bügeln. Puh. Zum Glück wollte ich nur vier Deckchen davon herstellen.




Dann alles ganz akkurat aufstecken, annähen, nächste Reihe... übersteppen usw.
Es war schon sehr friemelig und aufwändig, das hatte ich mir einfacher vorgestellt. Aber am Ende sahen die Deckchen doch sehr schön aus, blöderweise habe ich für mich keins gemacht... *mich doll ärger*

Meine Mutter als auch versierte Handarbeits-Kennerin-und-macherin war sehr begeistert von dem Geschenk, von den Nachbarinnen kam von der einen Seite ein allgemeines Danke fürs komplette Geschenk (es gab noch Süßes, Kekse, Wein, ne Duftkerze...) von der anderen Nachbarschafts-Seite nicht mal das, die SchwieMu fragte, wofür das Teil gut wär und beim nächsten Besuch sah ich es in der Küche als Abdeckung auf dem Kontaktgrill liegen... naja, was lehrt das? Verschenke nur Selbstgemachtes an die, die das auch zu schätzen wissen.

Genug geärgert und ab damit zum Creadienstag.







Kommentare:

  1. Ich hab in der Anleitung schon gesehen, dass da Unmengen an Stoff für drauf gehen, aber es sieht sooooooooooo toll aus.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  2. Das hast du ganz wunderschön gemacht, kannst stolz auf dich sein, wirklich! Und ärger dich nicht weiter. :-)
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. WOW! Die sind genial!!! Und du hast sehr genau genäht! Sieht einfach toll aus! Das mit den Kreisen hört sich kompliziert an!
    LG Stefi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.