Sonntag, 23. März 2014

FSKA #Teil 3

Pin It
http://cutiecakeswelt.wordpress.com/2014/02/28/fruhlingskleidungs-sew-along-2014/
 
Und schon wieder ist eine Woche vorbei und wir treffen uns zum 3.Teil des FSKA.

Heutiges Thema: 
23.3.2014 FKSA 3 auf Cutiecakeswelt : Stoff da, Schnitt da. Brauch ich ein Probekleid oder bin ich mutig und nähe ohne? Wo gibt es Probleme? Reicht mein Stoff?

Das Probekleid ist nun geschafft. Ich bin diesmal nicht mutig und nähte mein erstes Probekleid ever, ever.
Einige Details wie den Kragen und die Knopfleiste habe ich komplett nach Anleitung gefertigt, einiges wie die Ärmel nur teilweise, auf das Annähen des Schrägbandesbandes an den Ausschnitten und am Ende des Ärmels verzichtet und nur ein kurzes Band zum Binden angenäht. Sonst wäre ja der Ärmel oben offen und würde so herumflattern.

Von der nach meinen Körpermaßen gewählten Größe 6 stieg ich nach ersten Anproben direkt auf die Größe 2 um. Ist wie immer, am besten gar nicht messen und die kleinste Größe nähen hat bisher überall funktioniert. Und Luft ist immer noch, so dass ich an den Seiten nochmals je 1cm weg nehmen konnte. In der Länge des Rockes sogar 4cm.


Das Oberteil und insbesondere den Rücken habe ich auch gekürzt. Nun alle Änderungen auf das Schnittmuster übertragen. Dabei halfen die abgeschnittenen Reste sowie ein anpassbares Kurvenlineal.
Aufgrund der Verkleinerungen sehe ich dem Zuschnitt aus den zur Verfügung stehenden nur 1,50m Stoff zuversichtlich entgegen. Taschen brauch ich nicht und der Rest findet sich.

Zum ersten Mal also ein Probekleid genäht und ich bin froh, dass ich einige Kniffeligkeiten so schon mal vorab austesten konnte. Somit sollte es beim richtigen Kleid besser klappen und wenn ich mal alle Passzeichen ordentlich übertragen würde und das Rockteil für vorn auch dort befestigen würde, hätte ich weniger mit Auftrennen zu tun. 

 
Angezogen gefällt es mir schon mal recht gut und auch Uschi macht damit im Sonnenschein eine ganz gute Figur. Einiges werde ich anders machen, evtl. das Rockteil in Falten legen und nicht einfach raffen?, ein Gummiband kommt noch an die Taillennaht. 
Der Saum ist hier auch nur einfach angetackert und steht deshalb und wegen des doch recht kräftigen Bomulls auch doof ab. In echt wird alles besser, hoffe ich.  Und die Sache mit dem Futter wäre auch noch zu bedenken...




Also Mut gefasst und zugeschnitten. 4 1/4yards fordert das Schnittmuster an Stoff, das sind 3,8m. 
Öhm....


Tada, es geht auch mit 1,5m und noch was übrig. Gut, ohne Taschenbeutel, aber die wollte ich ja ohnehin nicht haben... Klar, geht auch nur, weil ich mich nicht nach einem oben und unten des Musters gerichtet habe und das bei den Streublümchen auch nicht musste. Und weil ich Zwergengröße habe. Aber immerhin, ich freu mich, dass es geklappt hat und hoffe nur, ich habe nicht ein wichtiges Teil vergessen zuzuschneiden.

Kommentare:

  1. Wow, das nenne ich mal sparsames Nähen! Toll, dass Du den Schnitt da rausbekommen hast ...

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da bist du aber schon weit. LG

    AntwortenLöschen
  3. Also dein Probekleid ist ja schon schick. Ich mag vor allem den Kragen. Nun bin ich gespannt aufs richtige Kleid :-)

    AntwortenLöschen
  4. Sieht schonmal sehr gut aus, toller Schnitt .
    LG karin

    AntwortenLöschen
  5. Das wird bestimmt ein schönes Kleid! Falten find ich auch immer schöner, als Raffung,macht einfach alles etwasflacher und wohlgeformter.
    Ein Probekleid war auf alle Fälle sinnvoll. Ich freue mich schon auf das endgültige Resultat.

    Herzliche Grüße,
    rebecca

    AntwortenLöschen
  6. War Dein Stoff evtl. 1,50m breit? Wie mich mir den Schnittplan vom Ashland Dress angeschaut habe, hatte ich das Gefühl, dass er auf einen 1,20m breiten Stoff ausgelegt ist.
    Sieht jedenfall echt gut aus!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist Clara und ja mein Stoff war 1,50m breit.

      Löschen
  7. Der Kragen ist ja ganz entzückend- ist mir vorher gar nicht so aufgefallen!
    Ich bin sehr gespannt!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  8. oh ja, das wird toll!
    Ich bin gespannt!
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  9. Uschi sieht schon ganz entzückend aus - das wird bestimmt super! :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin mir sicher das wird! Dein Probekleid sieht jedenfalls schon super aus.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht doch schon mal gut aus. So eine einfarbige Variante hat auch was. Größe zwei entspricht also einer 34? Da ich gerade ziemlich unsicher bin, in welcher Größe ich Clara für mich kopiere, wäre das schon mal ein Anhaltspunkt.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja erst mein Probekleid und wird nie getragen werden. Ich naehe sonst für mich die 36, aber hier passt die 2, musst du probieren.

      Löschen
  12. Hallo Doreen, da ich nicht so sicher bin, wie oft du noch im Forum bist, deshalb meld ich mich mal hier bei diesem schoenen Kleid und sage Danke fuer deine superschoene Karte, die wie immer puenktlich angekommen ist! Ich freu mich immer, mal wieder ein Lebenszeichen von dir zu hoeren und sag Danke und liebe Gruesse aus dem Schwarzwald von Antje

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.