Dienstag, 27. Mai 2014

Meine letzten Kekspausen waren lila

Pin It
*Werbung*

Heute mal etwas für die Süßzähne unter euch ;)

Im Rahmen eines Testprojektes von trnd - Europas größter Community für Mitmach-Marketing - durfte ich bzw. die ganze Familie die neuen Kekse und Kuchen von Milka testen.
Ich lieeeebe ja Schoki und greife auch tatsächlich ganz oft zu der lila Kuh drauf ;) mir schmeckt sie halt am besten. Da fand ich es auch ganz nett, dies mal in Verbindung mit Kuchen bzw. Keksen zu probieren.

Und so sah der Inhalt meines Testpaketes aus:



Witzig finde ich das Memory-Spiel, da bekommt man beim Spielen direkt Hunger :-)

Hier die einzelnen Sorten noch mal:

Keks aus drei Waffelschichten und feiner Kakaocreme umhüllt von Alpenmilchschokolade

saftige kleine Kuchen mit flüssigem Milka Schokoladenkern

knusprige Kekse in Kuh-Form mit einer Schicht Alpenmilchschokolade

Sandwich-Kekse mit Schokoladencremefüllung
Optisch alles sehr ansprechend und die Inhalte auch sehr lecker - wenn auch doch ziemlich sehr schokoladig. Da möchte man nicht mehr wie ein oder zwei Teile davon zum Kaffee essen, sonst droht ein Süßigkeiten-Schock ;)
Hier mal zwei Sorten unverpackt:




Die Kühe sehen witzig aus, sind aber geschmacklich halt Keks mit Schokolade, die  Choco Pause eben der typische Doppelkeks.

Cake & Choc besteht aus recht festem Kuchenteig, das ist im Prinzip mein Favorit für mal unterwegs als Leckerei. Die Wafer sind doch extrem schokoladig und schmelzen einem fast unter der Hand weg.

Was ich jetzt nicht so doll finde, ist die nochmals in der Verpackung einzeln verpackten  Choco Wafer und Cake & Choc. Ich weiß nicht, ob das sein muss.

Fazit: lecker lecker lecker, wenn man auf viel Schokolade und insbesondere auf Milka steht.
Aber ist ja eh zum Glück immer alles Geschmackssache.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.