Mittwoch, 10. Dezember 2014

Ein Wintermantel-Versuch

Pin It
Schon im letzten Jahr entdeckte ich diesen roten, grobgewebten, sehr günstigen Wolldeckenstoff auf dem Stoffmarkt und dieser rief: ´Ich möchte dein Wintermantel werden!´
Aber wie das so ist, auf einmal war schon Frühling und naja.

Als ich den Schnitt "Esther" erntdeckte, wusste ich sofort - der passt zu meinem Wolldeckenstoff. Nicht so viele Einzelteile wie sonst ein Mantel hat und mit Reißverschluss... das sollte mit diesem fransigen labberigen Stoff machbar sein.

Erfahrungsgemäß passen mir die Schnitte von allerlieblichst (bis auf die Länge und Armlänge natürlich) sehr gut, also kein Probemodell, sofort ran an den Stoff. Leider vergesse ich zuverlässig jedes Mal, dass mir die Ausschnitte immer! zu weit sind und somit die Schulterbreite sehr winzig ist. Aber mit dickem Schal gehts schon.
Wegen des sehr grobmaschigen Stoffes nähte ich doppeltes Steppfutter ein, in den Ärmeln eine einfache Lage desselben. Die Riegel habe ich statt der vorgegebenen Knebelknöpfe angebracht.
Die Ärmel leider etwas zu beherzt gekürzt, da werde ich wohl noch einmal ran müssen und diese wie auch immer verlängern. Mir einer Art Rüsche wie am Saum oder einer Manschette?

Getragen wurde der Mantel nach dem ersten Fremdeln (warum auch immer) dann doch gern und er hält auch gut warm. Er könnte meinen Kaufwintermantel in dieser Saison ablösen...

Und was tragen die anderen Damen heute in der Mittwochsrunde? Diese wird heute von Frau Crafteln in ihrer neuen Hose angeführt, dessen Entstehungsprozess ich in Teilen via Twitter mitverfolgen konnte.










Kommentare:

  1. Sehr schön geworden. Die Farbe steht dir auch ungemein gut.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff hat eine wunderschöne Farbe und Struktur, und ich finde es toll, was du aus dem (deiner Beschreibung nach) nicht gerade optimalen Ausgangsmaterial gemacht hast! Steht dir super!

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Toller Mantel. Strukturstoff gefällt mir bei unifarbenen Stoffen sehr gut und einen roten Mantel möchte ich irgenwann auch für mich nähen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.