Mittwoch, 14. Januar 2015

MMM #2/2015

Pin It
Zum heutigen MeMadeMittwochs-Treffen zeige ich mal nichts Neues, sondern etwas Bewährtes. Ist auch ganz im Sinne des MMM, dass nicht immer nur neue, sondern vor allem tragbare selbst gemachte Kleidung präsentiert werden soll und darf.

Der Rock tauchte schon auf ganz vielen Fotos hier im Blog auf und ist ein wirklich geliebtes Teil.
Schon zu Beginn 2012 entstand die Amy, also eines meiner ersten Kleidungsstücke, seit ich wieder mehr und vor allem für mich nähte.

Die Passform ist nicht die Beste, weil ich laut Schnittmustertabelle und nicht nach meiner normalen Kleidergröße zuschnitt. Das passiert mir übrigens immer, dass ich, wenn ich mich mal an die Schnittmustertabellen (egal welcher Hersteller/Designer) halte, zu groß zuschneide und letztendlich doch bei meiner eigentlichen Kleidergröße lande. Warum auch immer das so ist.
Wenn ich mal endlich meinen Grundschnitt fertig hätte, würde ich solche Irrwege hoffentlich vermeiden können. Aber Grundschnitterstellung/Anpassung macht nicht wirklich Spaß und landet deshalb immer ganz unten auf der To-Sew-Liste.

Ich habe den Rock also nachträglich mit Abnähern angepasst und somit ist das zwar nicht schneidertechnisch korrekt und hübsch, aber durchaus tragbar.

Die Bluse war meine Irland-Reisebluse aus dem letzten Herbst, hier schon gezeigt und kurz beschrieben. Das Oberteil sollte ich unbedingt nochmals nähen, dann allerdings mit etwas mehr Weite im Rücken, denn da kneift es bei bestimmten Armbewegungen doch ein wenig.
Aber die Kombination aus beiden, wenn auch lange nicht perfekten und trotzdem sehr geliebten Teilen mag ich sehr gern.

Bluse: Teil von McCall 6959. Die Ärmel verlängert. Unten einen Wickelbund mit Bindeband dran gebastelt. Vorn zur Sicherheit KamSnaps angebracht.
Rock: "Amy" von jolijou

 


Kommentare:

  1. So ein schönes Outfit! Bluse und Rock ergänzen sich ideal in Farbe und Form, gefällt mir richtig richtig gut! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Outfit!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.