Mittwoch, 27. Mai 2015

Blumiger Hollyburn-Rock

Pin It
Ein Großteil der Nähnerdgemeinde ist bekanntermaßen auf kurzem Wege via Twitter vernetzt. Eine gute Sache, kann man doch dort neben alltäglichem Mimimi auch mal nähtechnische Fragen stellen und erhält ganz sicher immer mindestens eine kompetente Antwort. Oder man kann sich mal spontan verabreden. Oder auch mal Stoffe ergattern, welche andere loswerden wollen.
So hatte ich Glück, als Frau von Welt einen schönen schwarzgrundigen blumigen Stoff zum Verschenken anbot. In meinem Kopf wurde er sofort zu einem Hollyburn-Skirt und so schlug ich zu. Teilte ihn dann aber noch schwesterlich mit Lotti Katzkowski, denn es war genug für uns beide da.
Bei Lotti habe ich bisher noch kein vernähtes Exemplar aus diesem Stoff gesehen, ich aber habe mich recht zügig dran gesetzt und passend und extra für das Nähbloggerinnentreffen Leipzig einen Hollyburn genäht.

Der erste war ja ein dicker winterlicher, nun besitze ich auch einen sommerlichen dieser Art und ich denke, es werden nicht die beiden einzigen bleiben.

Am Sonntag vor zwei Wochen in Leipzig trug ich ihn zum Stadtrundgang mit meinem selbst genähten Petticoat darunter. Hier zur Arbeit reicht auch ein normaler halber Unterrock.
Kombiniert habe ich ihn wie auch schon in Leipzig mit dem letzte Woche gezeigten Spitzenshirt. Zuerst war ich unsicher, ob das zusammen geht, aber jetzt ist das meine Lieblingskombination geworden. Probeweise habe ich mal den dünnen Jenna-Cardi dazu angezogen, da stimmt die Silhouette für mich irgendwie nicht. Was sagt mir das? Noch mehr Oberteile im Stil des Spitzenshirts müssen her.

Hach, ich mag den Hollyburn sehr, so schwingend und mit den Taschen ganz praktisch. Und ich mag den Stoff, lieben Dank nochmal an Frau von Welt fürs Überlassen.

Und nun auf zur Mittwochsrunde gut gekleideter Damen.




[Mag ich]


Kommentare:

  1. Der Rock ist wirklich schön! Toll sind ja die Taschen! Schade, dass es bei der Stadtführung auch so kühl war, denn vor lauter Mänteln und Jacken konnte man das "Drunter" gar nicht genug bewundern.
    Die Kombination mit dem Spitzenshirt gefällt mir gut!
    LG, Luise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt, man sah nur Jacken und Mäntel und im Cafe waren dann alle auch zu sehr im Sprung um zu bewundern ;) aber dafür gibt es eben jetzt die Klamotten-Nachlese im Blog ;)

      Löschen
  2. Ohhh, der Stoff ist ja wirklich wunderhübsch - vor allem in Rockform. Mit Taschen!
    Gefällt mir außerordentlich gut!

    AntwortenLöschen
  3. Soo schön! der Rock in dem tollem Blumenmuster ist der Hammer und besonders gut gefällt es mit zusammen mit dem jenna Cardi! Ich habe auch gerade einen Cardi unter der nadel, in rot.... LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Das Spitzenshirt ist mir letzte Woche durchgegangen...toll geworden!
    Der Hollyburn passt super dazu
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Der Stoff ist wirklich perfekt für diesen Rock und in Verbindung mit dem Cardigan gefällt er mir ausgesprochen gut! :)

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Kombination mit dem Spitzenshirt! Steht Dir ausgezeichnet.Ich glaub , ich muss diesen tollen Schnitt jetzt auch endlich mal angehen.
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  7. Gefällt mir sehr! Mit beiden Oberteilen. Ich könnte mir auch was Gewickeltes gut dazu vorstellen.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.