Mittwoch, 6. Mai 2015

(Probe)bluse Mimi und Vorfreude auf Leipzig

Pin It
Ich habe ja hier im Blog schon mal geschrieben, dass ich ganz verliebt in die Art von Tilly bin, in ihre Schnitte und ihr Buch.

Schon vor Weihnachten nähte ich die "FRANÇOISE" und kurz darauf noch eine.
Jetzt habe ich mich mal an die Schnitte aus dem Buch gewagt und die Bluse "Mimi" probehalber genäht.
Alte weiße Hemden des Gatten mussten herhalten. An die Größe tastete ich mich anhand der Maßtabelle heran. Immer wieder verwunderlich, wie verschieden die Größen bei unterschiedlichen Schnitten ausfallen.

Da das Nähen der Bluse schon etwas her ist, weiß ich schon gar nicht mehr, ob und was ich geändert habe. Zu blöd, hoffentlich habe ich es am Schnitt auch geändert/notiert, sonst stehe ich beim nächsten Mal wieder dumm da.

Der Kragen ist bei mir nicht ganz mittig geworden. Um dies etwas zu verbergen, nähte ich noch eine Schleife und band sie unter den Kragen.
Mir gefällt nicht so gut, dass die Bluse so blusig ist ;) ich mag es lieber taillierter, um sie in den Rock stecken zu können oder ohne Gürtel auch drüber. So macht mich die Bluse echt moppelig.
Die Ärmelform dagegen mag ich sehr.

Wie gesagt, eine Probebluse. Ich habe im Prinzip keine Gelegenheit, eine solche weiße Bluse im Alltag tragen zu können wollen. Deshalb wird sie wohl zur Schrankleiche mutieren.
Aber ich nähe aus anderem alltagsgefälligerem Stoff nochmal eine neue, nehme die Kräuselung hinten weg und versuche, alles etwas enger/taillierter zu gestalten.
An dieser Bluse ging eine Änderung nicht mehr wirklich, da ich mich zum ersten Mal an französischen Nähten versucht hatte.

Der Rock, den man leider nicht wirklich auf dem Bild sieht (Selbstauslöser und in Hektik geknipst, ich sags nur) ist ein Burda-Schnitt und hier schon verbloggt.

Und nun freue ich mich aufs Wochenende, wo ich die eine oder andere von euch in Leipzig (hoffentlich) treffen werde.
Nach der ganzen Hektik der Umplanerei, wegen des Bahnstreiks. Ich sage euch nicht, was es hier im Haus zwei Tage für Wörter aus meinem Mund zu hören gab ;)
Schon im Februar hatte ich Hotel und Bahn gebucht und mich selig zurück gelehnt. Dann am Sonntag die Streikmeldung. Schnell die Fernreisebusse durchsucht. Gebucht. Am Montag festgestellt, dass 08.05. um 0:00 ja eindeutig ein Tag zu früh ist. Storniert und neu gebucht, Bahntickets zur Erstattung eingereicht. Im Hotel nach Kofferunterstellmöglichkeit nachgefragt. Größe des Koffers vermessen und mit der Größe der Schließfächer auf dem Bahnhof verglichen.
Usw.... das kann ja diesmal was werden. Nachts reisen und dann abends ausgehen mit euch. Ich bin die, mit den dicksten Augenringen *lach*. Was tut Frau nicht alles...

Jetzt erstmal mit einem Kaffee auf zur Mittwochsrunde.






 
[Gefällt mir]

Kommentare:

  1. Die sieht toll aus !!
    Steht dir ausgezeichnet, und der Kragen ... toll !

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Das soll eine Probebluse sein? Die schaut ja toll aus! Der Kragen ist suuper! Schaut schön aus! LG Stefi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.