Mittwoch, 10. Juni 2015

Heiße Butterick-Kleid-Liebe

Pin It
Das Butterick B6018 ist ein, wie ich meine, recht viel genähtes Kleid. Das Schnittmuster hatte ich im letzten Jahr eher zufällig ausgewählt, als es via Twitter eine Sammelbestellung zum Sale gab.
Danach sah ich das Kleid sehr oft auf den Blogs, zumeist jedoch in der A-Variante mit dem kleinen Kragen. Mein Kleid aber sollte den schönen Ausschnitt der Variante B haben.

Ich hatte wie so oft Probleme, die für mich passende Größe auszuwählen, entschied mich dann für Größe 10 (OMG, in Kaufkleidung trage ich 6-8!).
Probekleider aus Nesselstoff nähe ich nicht mehr, also griff ich gleich zu einem Punktestoff aus dem Fundus, bei dem ich nicht weinen würde, wenn ich ein TfT (Teil für die Tonne) produzieren sollte.

Das Oberteil passte erstaunlich gut. Ich nahm einiges an der hinteren Höhe im Nacken weg, ich kam mir vorher vor wie mit einem Königinnenkragen. Mit dem geschwungenen Ausschnitt und den Belegen kam ich gut zurecht.
Beim Rockteil stellte ich fest, dass die Taille der Damen damals doch um einiges etwas elfenhafter war und bedankte mich in Gedanken beim Schnitthersteller, dass er eine Nahtzugabe von 1,5cm eingeplant hatte. Diese ließ ich bei allen Teilen Stück für Stück bis auf wenige Millimeter auch wieder heraus. Atmen geht, größere Essensportionen sind zu vermeiden.
Ich habe mir schon notiert, dass das nächste Kleid in der Taille wohl Größe 12 haben muss... alternativ könnte ich einige Wochen hungern.
Als ich nun mit viel Mühe das Kleid angepasst hatte, gefiel es mir doch wahnsinnig gut. Von der unpassenden Farbe des Garnes und dem groben Reißverschluss mal abgesehen (wir erinnern uns, es sollte ein "Probeteil" werden...).
Ich entschied mich, über diese Unzulänglichkeiten hinweg zu sehen und packte das Kleid ein für den Samstagabend des Nähbloggerinnentreffens in Leipzig.
Dort jedoch stellte ich beim Ankleiden fest, dass der Ausschnitt (auch für ein Treffen nur unter Mädels) etwas zu sehr abstand und zeigte, was ich nicht so zeigen wollte. Zumindest beim Sitzen und nach vorn beugen. Im Stehen, wie daheim bei den Anproben, war es ganz in Ordnung.
So zog ich kurzerhand ein Trägershirt unter. Nicht oberschick, aber ich fühlte mich besser. Und auch an diesem Abend mit dem roten Jenna Cardi darüber sehr gut gekleidet. Mit Petticoat darunter. Aber es funktioniert auch gut nur mit dünnem Unterrock.



Zu Hause nahm ich das Oberteil nochmal auseinander und vom Vorderteil an der Schulternaht einen Zentimeter in der Höhe weg, entsprechend auch bei den Belegen und jetzt sitzt es nahezu perfekt am Ausschnitt. So dass ich es direkt wieder zu einer Jubiläumsfeier einer Firma trug.
Vom Probekleid zum Fest-Kleid, was für ein Aufstieg. Ich sollte zumindest den Reißverschluss nochmal ersetzen... über die falsche Garnfarbe kann man hinweg sehen.
Stoff für ein Nachfolgekleid in Variante A liegt schon parat...




Das Bild entstand noch VOR der Änderung des Ausschnittes!

Mal sehen, wie viele B6018 heute in der Mittwochsrunde zu sehen sind...



Kommentare:

  1. Das Kleid ist so toll mit den Pünktchen! Toller Schnitt und steht dir so gut!
    Ich mag diesen Stil sehr gerne!

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    AntwortenLöschen
  2. Vom Tellerwäscher zum Millionär - das sind auch meine liebsten Schnitte!
    Ich wünsche Dir ganz viel Spaß mit diesem tollen Kleid.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Der Blick fällt unweigerlich auf den hübschen Ausschnitt-schönes Kleid.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das Kleid sieht super aus, steht Dir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön. Besonders die Ausschnittsform gefällt mir. Du siehst klasse darin aus.
    LG

    AntwortenLöschen
  6. ein wunderschönes kleid - der ausschnitt gefällt mir sehr gut
    steht dir hervorragend :-)
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön! "In echt" und auch auf den Fotos - ein ganz tolles Kleid. Es steht Dir wunderbar. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Steht dir sehr und die Arbeit hat sich wirklich gelohnt. Mir gefällt die Farbkombination mit Rot und Braun. LG Carola

    AntwortenLöschen
  9. Das Keid ist wundervoll! Steht dir sehr! Lohnt sich bestimmt, das bei einem weiteren Kleid nocheinmal anzupassen. Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  10. Ein wundervolles Kleid. Schöner Stoff und es steht dir ganz ausgezeichnet.
    Ich bin schon auf die nächste Variante gespannt.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  11. Vom Probekleid zum Festkleid, das geschieht nicht oft. Dieses schöne Kleid hat es aber verdient, es an Festtagen zu tragen. Mit dem modifizierten Ausschnitt jetzt sogar zu offiziellen Anlässen. Klasse! Bei mir funktioniert der Schnitt nicht. Schade. Viel Spaß damit! LG, Nina

    AntwortenLöschen
  12. Wow, sehr tolles Probekleid. Steht Dir sehr gut. Von dem Schnitt kannte ich bisher nur Versionen mit Kragen und die haben mich nicht so angesprochen. Deine Version mit dem anderen Ausschnitt ist sehr schön.
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  13. Ein sehr schönes Kleid ... mit rotem Jenna Cardigan ... Echt toll!
    Ich hab's in echt gesehen ;0))

    Liebgruß ... die andere Doreen

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.