Donnerstag, 27. August 2015

Schwingendes Kleid Nr.3

Pin It
Nach Kleid Nr.1 und Kleid Nr.2 kommt hier Kleid Nr.3 nach dem gleichen Schnitt aus der "MyImage #11".
Den bunten Jerseystoff hatte ich noch kurz vor Schluss des Urlaubs auf dem Markt am Maybachufer erstanden und schon diesen Schnitt dafür im Kopf. Zu Hause stellte ich beim Auflegen der Schnittmusterteile leider fest, dass die Verkäuferin mich betuppt hatte. Statt der georderten und auch bezahlten 1,5m bekam ich nur 1m.
Also musste ich notgedrungen mit schwarz kombinieren. Na geht ja auch, ärgerlich trotzdem.
Diese Bilder mussten mal in der Garage gemacht werden, da an diesem Tag das Wetter ganz bescheiden war.




verlinkt bei RUMS

Donnerstag, 20. August 2015

Schwingendes Jerseykleid Nr.2

Pin It
Beim letzten Me Made Mittwoch stellte ich schon meinen derzeitigen Jersey-Lieblingsschnitt vor.
Hier kommt VarianteNr.2. Diesmal aus Viscosejersey und ganz luftig und leicht. Das Teil war für die letzten heißen Tage  das perfekte Kleidungsstück.
Nachdem ich die Fotos gemacht hatte, habe ich das Kleid um die Taille noch ein wenig mehr abgenäht, es sitzt nun figurnaher und das gefällt mir besser.





verlinkt bei RUMS

[Mag ich]


Dienstag, 18. August 2015

Skaterkleid fürs Kindlein

Pin It
In den Geschäften sah und sieht man in diesem Sommer viele Kleider und Teile aus und mit Spitze. Mein Kindlein war davon sehr angetan... und ich dachte sofort: Kann ich doch selbst nähen.
Den Schnitt konstruierte ich anhand vorhandener Oberteile, der Tellerrock wurde mit diesem Rechner berechnet.

Spitze und dünnen schwarzer Jersey als Futter habe ich gemeinsam wie ein Schnittteil zusammengefasst verarbeitet. Dieses Kleid entstand übrigens noch vor meinem grünen Spitzenkleid, welches ich ähnlich verarbeitete.
Das Kindlein war sehr begeistert und das Kleid steht ihr auch so gut.

Ähm, stand ihr gut. Sie hatte es wohl erst 3-4mal an, dann wurde es ihr gemeinsam mit all ihrer Sommergarderobe auf dem Rückweg aus dem langen Urlaub bei den Großeltern im Zug gestohlen. Ich könnte heute noch wütend werden, wenn ich an den Moment denke, wo ich zum Aussteigen ihre Tasche aus dem IC-Kofferregal nehmen wollte und da nur noch gähnende Leere vorfand.
Mögen dem Dieb die Hände abfallen!
Aber ich habe schon neue Stoffe geordert und werde es ihr nochmals nähen.





[Mag ich]

Verlinkt bei:

Freitag, 14. August 2015

Freitagsfüller #333

Pin It

1.   An schönen warmen Sommerabenden würde ich am liebsten am Meer sitzen.
2.    Es ist recht voll in meinem Kleiderschrank.
3.   Zur Pflege meiner Haut mache ich ehrlich gesagt nicht viel her. Waschen, Cremen, gut.
4.   Leider kann man nicht immer wirklich helfen.
5.   Ob es wohl möglich ist,  heute ein kurzes Mittagsschläfchen zu machen?
6.    Der Bügelwäschekorb wäre allerdings noch voll.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf _______, morgen habe ich  _______ geplant und Sonntag möchte ich_________ !
Heute nochmal arbeiten, morgen eventuell nach Holland fahren und ansonsten ist noch alles offen.

 
  [Mag ich]


Sonntag, 9. August 2015

Stoffwechsel - das Finale

Pin It
Nun endet diese wunderbare Nähnerdflausch-Aktion und alle zeigen jetzt, was sie aus dem ihnen zu gedachten Stoff gezaubert haben.

Ich hatte in den letzten Wochen wenig Zeit und Lust zum Nähen. Zum einen lag das an den tropischen Temperaturen, vor allem mein Nähzimmer war mit teilweise 35 Grad nicht besonders einladend. Außerdem waren Ferien und somit sehr viel reales Leben, welches mich nicht nur vom Nähen, sondern auch vom Bloggen, Twittern usw. abhielt. Sommer-Auszeit auf allen Ebenen.
Doch zwischendurch zwang ich mich immer mal dazu, das Stoffwechsel-Projekt zu bearbeiten.
Wunderbare liebe Post, schöner Stoff, ein tolles geliehenes Schnittmuster und liebe Zeilen... da konnte nichts schief gehen.
Der Vergleich mit der Schnittmustertabelle ergab für mich, in der Taille Größe 10. Zur Probe nähte ich das Taillenband in dieser Größe und konnte mich dreimal drin einwickeln.
Also entschied ich mich trotzig für die Größe 6, welche laut Tabelle für Brust und Hüfte passen sollte.
Konstruktionsbedingt kann man dieses Schnittmuster ( Colette Ceylon) erst am wirklichen Ende des Nähens anprobieren. Das obere Rückenteil gefiel mir mit der Kräuselung nicht, ich kürzte es und legte stattdessen eine Kellerfalte. Ansonsten beließ ich den Rest.
Ich war sehr zuversichtlich, dass alles ganz gut sitzen würde. Heute bezog ich die Knöpfe und zog das Kleid zum Fotomachen an.
Und dann... die Paspeln treffen nicht zusammen. Am Ende schon, aber die Überlappung durch das Zuknöpfen verschiebt das Ganze. Hinten pludert das Taillenband. Das ganze Kleid ist irgendwie immer noch zu weit. Und ich glaube etwas zu kurz abgeschnitten. Dem ohnehin schon steifen Stoff unten einen Paspelabschluss zu verpassen, war wohl auch nicht die beste Idee.
Diese "Ohren" im Ausschnitt mag ich an mir nicht, weggeklappt gehts aber ganz gut denke ich. Trotzdem glaube ich, das Kleid wird, wie auch das letztjährige Stoffwechselkleid, leider ein Schrankkleid bleiben. Die Farbe ist toll, aber für mich kommt mir das in Kombination mit dem Schnitt nicht sehr alltagstauglich daher. Ich komme mir etwas verkleidet vor. Ich werde das Kleid bis zum nächsten Sommer mal überarbeiten, sofern das geht... dieses Ding mit dem Paspelversatz nervt mich ungemein. Doch jetzt habe ich dazu wenig Lust.

Schade... meine Stoffwechselpartnerin hat sich so viel Mühe gemacht und ich war auch zuerst sehr glücklich mit dem Stoff, aber das Ergebnis befriedigt leider nicht. Was ja an mir liegt.
Ich sage trotzdem noch mal ganz vielen Dank für alles, besonders auch für das Ausleihen des Schnittmusters. Lass mir bei Gelegenheit deine Adresse zukommen, damit ich dir das Schnittmuster zurück schicken kann.
Ich bin mir zu 95% sicher, dass meine Wichtelpartnerin Crissy ist. Zum einen kam sie zu Beginn der Aktion als neue Blogverfolgerin hinzu. Dann viele Details im Brief und vor allem die Wahl von Stoff und Schnitt passen so sehr auf sie, dass ich mich schon sehr täuschen müsste, wenn ich nicht richtig liege ;)
Auf den Fotos musste ich das Gesicht verdecken, denn mein Genervtsein steht da so sehr drin geschrieben, das wollt ihr nicht sehen. Der Gatte hatte auch wenig Chance, gute Bilder zu machen, da hatte ich das Kleid schon wieder aus...
Irgendwie befürchte ich, dass diese ganze Aktion trotz anfänglicher Euphorie doch wohl nix für mich ist...
Sorry. Aber vielleicht habe ich einfach heute auch nur einen schlechten Tag und sehe das Kleid nach einiger Zeit mit anderen Augen an.
Danke nochmal an die beiden Damen der Orga und an meine Wichtelpartnerin.