Mittwoch, 15. Juni 2016

MMM 15.06.16 im Vintage-Shirt-Dress

Pin It
Schon etwas länger genäht, aber erst jetzt am vergangenen Wochenende getragen und heute nun zum MMM vorgestellt: mein "Vintage-Shirt-Dress" von Sew Over It.

Den Stoff kaufe ich in netter Nähnerdbegleitung im letzten Sommer am Maybachufer und ich scheine die erste von uns dreien zu sein, welche ihn vernäht. Von der Verkäuferin des Patchworkstandes, welche ihn in unseren Händen entdeckte, als wir vor ihrem Stand unsere Beute streichelten und uns sofort ihren Stand anvertraute, um für sich selbst den Stoff beim türkischen Händler auch zu besorgen, weiß ich leider nicht, ob sie etwas daraus gezaubert hat. Lustig war diese Begebenheit aber allemal, so viel Vertrauen unter sich völlig Unbekannten gibt es wohl nur unter Nähnerds :-)

Am Schnitt habe ich bis auf die Länge des Rockteils und die Länge der Ärmel nichts verändert, es ist ein toller Schnitt, ich werde ihn noch öfter nähen, da bin ich sehr sicher.
Das Kleid trägt sich so toll, dass es am letzten Samstag mein Kleid für alle Termine des Tages wurde.

Zuerst ging es zum Frühstück und ein kurzes Shopping beim Möbelschweden. Danach durfte das Kleid mit mir zur Arbeit.
Mehrere Fahrten bei hoher Temperatur im Auto überstand es auch sehr gut, ich kam nicht mal ins Schwitzen darin.
Am Abend besuchte ich darin noch das kleine Musikschulkonzert des Kindleins, welches wieder sehr sehr schön war und bei mir viel Gänsehaut erzeugte.
Ich fühlte mich für alle diese doch so unterschiedlichen Termine bestens darin gekleidet, ein absoluter Allrounder also. Und wie man sieht, liebe ich es, Taschen im Kleid zu haben :-)

Was tragen die anderen Damen der Mittwochsrunde heute so?






[Mag ich]


Kommentare:

  1. Oh wie schön! Stoff und Schnitt passen perfekt zusammen. Der Schnitt ist bislang ja eher an mir vorbei gegangen aber jetzt muss ich mir den doch noch mal genauer anschauen.

    Ich bin ja der Überzeugung, dass Menschen die Nähen einfach nur nett sein können und so vertraut man dann auch mal völlig Fremden den eigenen Stand an. Stoffstreicheln erzeugt wohl einen guten Leumund, oder so. :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Der Schnitt ist super, ich werde mir sicher auch noch eines nähen! Toll umgesetzt, gefällt mir gut, so dunkel!
    Http://www.christine-enitsirhc.de

    AntwortenLöschen
  3. Ein schönes, stimmiges Kleid hast du dir genäht! Viel Freude damit! LG Stefi

    AntwortenLöschen
  4. So etwas könnte mir auch gefallen, aber für diesen Sommer habe ich ja nun schon ein neues Kleid. Viele Grüße Regina

    AntwortenLöschen
  5. Na der Shootort ist ja auch sehr abwechslungsreich. Witzig.
    Schönes Kleid und Stoff aussuchen mit netter Begleitung ist auch toll.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  6. Das ist toll geworden! Dein Post vergrößert die Wahrscheinlichkeit, dass der Stoff noch länger bei mir liegen bleibt, denn dass er so gut als klassisches Hemdblusenkleid aussehen könnte, daran hatte ich noch gar nicht gedacht. Bisher schwankte ich noch zwischen einem langen Anna-Dress und dem lockeren Hemdkleid von named patterns (ich komme grade nicht auf den Namen). Das named-Kleid wäre eigentlich der Favorit, aber dafür bräuchte ich noch einen Kombinationsstoff, daran scheiterte das Nähen bisher. Aber jetzt, wo es warm ist, ist Anna auch wieder aufgerückt. Oder doch etwas ganz anderes? Wir hätten eben doch den ganzen Ballen nehmen sollen!

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.