Mittwoch, 30. November 2016

MMM mit genähtem Strickkleid

Pin It
Heute im Dienst im Strickkleid. Nicht gestrickt, sondern genäht, den Stoff hatte ich vom letzten Stoffmarkt mitgenommen.
Das Schnittmuster ist “Herbstgold“ von Makerist.
Und nun husch husch schnell noch beim heutigen MeMadeMittwoch verlinkt...


Sonntag, 20. November 2016

Weihnachtskleid SewAlong 2.Treffen

Pin It



Und schwupps, schon ist wieder eine Woche vorbei und die Mitstreiterinnen des WeihnachtskleidSewAlongs treffen sich zum zweiten Mal.
Heute geht es um die Vorstellung von Schnitt und Stoff.
In euren lieben Kommentaren zu meiner Vorauswahl an Schnitten tauchte jedes Kleid mindestens einmal auf und ein Favorit war für mich nach wie vor nicht erkennbar.
Auch hatte ich diese Woche wenig Muße, um mich um dieses Projekt zu kümmern. Als ich aber heute meine Schnitte und Hefte nochmals hervor holte, war es auf einmal völlig klar. Auf dem Titel der Vintage Burda “Die sagenhaften Sixties“ ist das von mir auch in die nähere Wahl gekommene Kleid “Patti“ stilisiert in einem roten Hahnentritt Stoff abgebildet. Genau von solch einem Stoff hatte ich auf dem letzten Stoffmarkt zwei Reststücke je 1,50m x 1,20m aus unbekannter Zusammensetzung für zusammen 6 Euro mitgenommen. Das war für mich der Wink des Universums und ich werde daraus mein Weihnachtskleid Patti nähen. Hoffentlich funktioniert der Stoff dafür, denn laut Burda soll er eher fein und leicht fallend sein. Das ist meiner leider nicht.
Ich werde allerdings keine weißen Manschetten und Kragen machen, sondern schwarze. Insofern ich dafür passenden Stoff im Fundus finde.
Heute ist ja ohnehin Wetter zum Davonlaufen, vielleicht kann ich den Schnitt noch abpausen.
Doch vorher reihe ich mich auf dem Blog des MeMadeMittwoch mit meinem Beitrag ein.

Montag, 14. November 2016

Weihnachtskleid-SewAlong 2016 erstes Treffen

Pin It
Mittags lese ich immer meinem Feedreader und heute war er gefüllt mit Posts zum WKSA16. Nicht, dass ich nicht schon seit Ende Oktober davon gewusst hätte... Aber da hatte ich noch keinen Sinn dafür und eigentlich bis heute auch noch nicht, aber die Ideen der anderen Damen motivierten mich dann doch. Somit bin ich zwar noch ziemlich planlos, was Stoff und Schnitt angehen, aber wenn ich mich einmal angemeldet habe zur Teilnahme, ist die Motivation zum Nähen eines Weihnachtskleides doch gleich viel größer.


Hier sind meine Kleider der letzten drei Jahre. Die beiden Jerseykleider wurden ab und an getragen, das eigentlich hübsche aber unpraktische von 2014 wurde zerschnitten und lebt nun als Rock weiter.




Das sind nun meine auf die Schnelle zusammen gesuchten Ideen... (Bildrechte liegen bei den jeweiligen Verlagen, Bilder sind als Zitate zu betrachten)

Hemdblusenkleid von SewOverIt

Fashion Style 9/16

Vintage Burda Sixties


Vintage Burda Sixties

Ich werde gleich mal meinen Stoffvorrat durchsuchen, was davon überhaupt zu den Schnitten und dem Anlass passt. Und wie ich mich kenne, wird sicher die eine oder andere Inspiration des ersten Treffens mich noch umschwenken lassen. Es ist also alles noch offen...

Mittwoch, 9. November 2016

MMM mit neuem Mantel

Pin It
Nun ist es aber doch recht schnell kalt und uselig geworden, vorbei der schöne Herbst und es wird frostig und ungemütlich.
Genau pünktlich zu diesem Wetter ist mein neuer Mantel fertig geworden. Das Schnittmuster M6800 von McCall's liegt hier schon mindestens zwei Jahre herum, es fehlte immer an passendem Stoff. Dann entdeckte ich diesen hier im Sale von stoffe.de für 3€ den Meter und habe zugeschlagen. Eigentlich seht ihr die linke Seite des Stoffes, auf der rechten ist er mit glänzenden schwarzen Flecken bedruckt, das war nicht ganz so mein Fall. Er ist relativ schwer und bei dem ausladenden Saum habe ich einiges an Stoff benötigt, fühle mich aber dennoch nicht vom Gewicht erdrückt.
Gefüttert nur mit normalem Futterstoff, mal sehen, bis zu welchen Temperaturen es ohne zu frieren auszuhalten geht.
Genäht habe ich Größe 8, angepasst nur in der Länge. Der Kragen war etwas friemelig, ansonsten nähte sich der Schnitt super weg. Das Handnähen der Säume hat wohl am längsten gedauert.
Unter dem Mantel blitzt mein schon länger fertig gestricktes Tuch “Aquamarin“ aus kuschliger Baby Merino hervor, ich sollte dem Tuch bei Gelegenheit einen extra Post gönnen.
Damit reihe ich mich nun beim heutigen MeMadeMittwoch ein.









Mittwoch, 2. November 2016

MeMadeMittwoch vom 02.November

Pin It

Ich habe schon lange den MeMadeMittwoch geschwänzt und auch sonst tut sich nicht so viel hier im Blog, dafür bin ich recht aktiv auf Instagram, weil das Posten dort eben mal so zwischendurch geht.
Heute habe ich mich dann mal wieder aufgerafft und an ein Foto gedacht, bevor ich zur Arbeit gehe.
Dieselbe Kombination von Astoria-Shirt und Faltenrock aus der Fashion Style trug ich vor ziemlich genau einem Jahr in Irland am Downpatrickhead auch. Hach... mich überkommt sofort die Sehnsucht, in diesem Jahr klappte es aus Gründen leider nicht mit einem Urlaub dort...
Die beiden Kleidungsstücke liebe ich aber nach wie vor und da geht es mir wie Frau Crafteln, gerade die weniger “besonderen“ Stücke sind oft die am meisten getragenen.
Und damit verlinke ich mich zum Nachmittag noch schnell beim MMM.

Dienstag, 1. November 2016

Das war mein Oktober auf Instagram

Pin It
Das war mein Oktober... Viel Sonne und bunte Landschaft, habe einiges genäht unter anderem mein erstes Laufshirt, die Grannydecke fertig gehäkelt und mit dem Tuch vom WestknitKal begonnen... die Sommerkleider eingemottet und auf dem Stoffmarkt neue Winterstoffe gehamstert, ein paar wunderbare Tage mit den Hunden beim Wandern im Bergischen Land verbracht... mal wieder Sushi gegessen... und mich und das Haus wie jedes Jahr zu Halloween gruselig verkleidet... Ein toller Monat ist vorüber und jetzt freue ich mich drauf, was der November mir bringen wird.