Mittwoch, 25. Januar 2017

MMM in altem Strickrock und neuem Cardigan

Pin It
In dieser Woche zeigte ich schon auf Instagram einen alten und wieder aus der Versenkung geholten Strickrock. Es gibt noch zwei weitere, ebenso ca. vier Jahre alte und mindestens zwei Winter nicht getragene Strickröcke und einen davon trage ich heute. Ich hatte mich dazumal in Berlin auf dem “Hallo Berlin Treffen“  in Wiebkes Rock verliebt und ihn aus Drops Wolle nachgestrickt (Vorlage aus der Zeitschrift “Rebecca 45“).
Dazu gibt es einen neuen Cardigan. Der Stoff ist der selbe, wie das letzte Woche gezeigte Shirt. Nur diesmal habe ich die richtige Seite nach außen genommen.
Der Schnitt ist eigentlich nochmal das obere Teil des Kleides “Toni“. Dann habe ich es einfach vorn mittig aufgeschnitten, Blenden dran genäht, ein Bündchen am Hals und am Saum machen den Cardigan komplett. Ach ja und zwei kleine Taschen sind noch vorn drauf gekommen. Bei den Knopflöchern musste ich friemeln, meine Maschine wollte nur eins richtig nähen, die anderen habe ich manuell aus Zickzack-Raupen gefertigt. Fällt bei dem Stoff zum Glück nicht auf. Ebenso sind es alles ähnliche aber nicht gleiche Knöpfe, ich finde, das gilt jetzt als besonderes “gewolltes“ Design :-)
Nun reihe ich mich noch in die MeMadeMittwochsRiege ein und hoffe, ich bekomme das heute hin, ohne dass mein Vorschau Bild wieder verschwunden ist.



Kommentare:

  1. Ein Strickrock, das ist mal ein Kleidungsstück das ich noch nie hatte.
    Steht dir sehr gut.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  2. Ich erinnere mich an Wiebkes Rock. Aber Deiner in schwarz ist superschön! Öfters anziehen, bitte!
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ich weiß auch gar nicht, warum ich den Rock so lange nicht mehr mochte. Aber nun ist er ja wieder aus der Versenkung geholt :)

      Löschen
  3. Tolles Outfit! Der STrickrock ist eine besondere Schönheit, schaut toll aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Supertoll! Vielleicht kriege ich sowas ja mal eher hin als Pullover? Http://www.christine-enitsirhc.de

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.