Sonntag, 2. April 2017

Frühlingsjäckchen-KnitAlong neuer Zwischenstand

Pin It
Beim letzten Treffen zeigte ich euch mein viel zu groß geratenes “Blaster“ von Frau Satterlund und bat euch um Ratschläge, wie ich das für mich noch retten könnte.
Danke für alle Tipps...ich habe dann alles wieder getrennt und mich für “Anouk“ Jäckchen umentschieden, da die Maschenprobe dort meiner eigenen mehr entgegen kam.
Beim Stricken von oben ist eine Anprobe auch erst spät möglich und nun, nachdem ich jetzt schon bei den Blenden angelangt bin, ist das Jäckchen eher zu eng als zu weit. Es liegt ein Fluch darauf glaube ich. Aber das werde ich mit eventuell breiteren Blenden und Knöpfen und Schlaufen statt Knopflöchern schon hinbiegen denke ich. Das muss jetzt mal zum guten Ende kommen.
Und ihr strickt bestimmt schon alle am zweiten oder dritten Jäckchen? Ich gehe mal gucken auf dem Blog des MeMadeMittwoch, wo sich heute die Strickerinnen versammeln.


Kommentare:

  1. Das sieht erstmal sehr shcön aus, du strickst sehr ordentlich finde ich. Meine Jacke 2 schien auch zu eng, aber ich habe es auch wieder hingebogen. LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Je nach Garn weitet sich das Jäckchen noch. Evtl. kannst du das Strickstück noch dämpfen. Ich drücke dir die Daumen, dass es hinhaut!
    Und so eine schöne Frühlingsfarbe!
    Gutes Gelingen und viele Grüße,
    Luise

    AntwortenLöschen
  3. Die Passform bei Strickteilen ist immer ein Problem! Ich habe mich bisher immer geärgert, wenn ich das ignoriert und einfach weiter gestrickt habe. Man zieht es dann doch nicht an!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  4. Dann trägst du Jacke eben offen oder wie schon weiter oben angemerkt, sie weitet sich noch. Ich drücke mal die Daumen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Ich denke auch: Mach es erstmal feucht und schaue wie weit dein Jäckchen dann ist. Das wird ganz bestimmt passen!
    Und nein ich stricke nicht das zweite oder dritte Jäckchen. Aber meines wird diese Woche efrtig ...freu...

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Oh neee. Dich beutelts aber auch. Erst zu weit, dann ggf zu knapp. Ich hoffe, es weitet sich noch ein bisschen oder du kannst mit deinen Ideen das Problem beheben. Jedenfalls wünsche ich dir viel Ausdauer und trotzdem gute Laune beim stricken. Du schaffst das.
    Janine

    AntwortenLöschen
  7. Vielleicht weitet es sich noch ein wenig beim Waschen? Ich drücke dir die Daumen. Schick sieht es schon jetzt aus! LG, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh schade. Vielleicht hilft seeehr kräftiges dämpfen?
    Ich drücke Dir die Daumen, dass es doch noch irgendwie passt.
    Liebe Grüsse Silvi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.